Key Account Manager / Sales Manager und diplomierter Produktdesigner, 47…

Key Account Manager / Sales Manager und diplomierter Produkt...

Hochmotivierter und Einkaufs- und Verkaufsleiter Fachsortimente, 48 Jahre, ledig, mobil…

Hochmotivierter und Einkaufs- und Verkaufsleiter Fachsortime...

xing

Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: XXXL Lutz in Würselen II

XXXL Lutz in Würselen II 30 Jun 2016 10:34 #269

  • Michael Steinkühler
  • Michael Steinkühler's Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Unternehmens- und Personalberater
  • Posts: 79
  • Thank you received: 4
  • Karma: 7
Die Spekulationen aufgrund des Grundstückskaufs von XXXL Lutz in Würselen ( Baumarktgelände von Bahr , ggf. für Mömaxx) sind natürlich mittlerweile durch die Übernahme von Möbel Pallen überholt worden.

Während es in den ersten Monaten nach der Übernahme von Pallen relativ still um den Personalbereich wurde, hat man nun begonnen, Führungskräfte (zumeist Einkauf und Verwaltung) freizusetzen (oftmals nach Angeboten, nach Würzburg oder gar Wels umzuziehen - für Mitarbeiter/innen, mit langjährigem familiären und sozialen Umfeld in der Euregio nicht umsetzbar).

Sensibilisiert durch negative Pressemeldungen bereits erfolgter Mitarbeiterentlassungen an anderen Standorten war und ist man hier sichtlich bemüht, in der Presse eine moderate Aussenwirkung zu erzielen.

So wird von sozialverträglichen Lösungen gesprochen, die Nutzung der "natürlichen Fluktuation" dargestellt und redaktionell aufgemachte Werbetexte in die regionalen Zeitungen gesetzt, wo Mitarbeitergruppen abgebildet werden mit Aussagen, in welchen "Teams" mit ihren zukünftigen Aufgaben hervorgehoben werden, oftmals Mitarbeiter/innen mit Namen aufgeführt sind, etc., um hier möglichst autentisch das "wir alle gemeinsam in die Zukunft" zu bewerben.

Ungeachtet dessen werden natürlich v.a. bei solchen Konzernen zentralisierte Funktionsbereiche der kfm. Abwicklung, Finanzbuchhaltung, Werbung und Einkauf etc. auch hier den berühmten Synergieeffekten zum Opfer fallen.

Erfahrungen von anderen Übernahmen (z.B. Kröger-Rück, etc.)sprechen ebenfalls dafür, dass Lutz mittelfristig auch die Verkaufsmannschaft einkommensmäßig herunterstufen und auch zahlenmäßig ausdünnen wird, mit Forcierung von TZ-Kräften, etc., um das eigene (und offensichtlich ja auch erfolgreiche) stark kosten- denn umsatz-orientierte Führungsmodell letztendlich auch hier umzusetzen.

Das Mitbewerberunfeld zeigt bei dieser Übernahme "gemischte" Gefühle:

Zum einen werden über einen zu erwarteten radikalen Umbau die zum Teil stark verschachtelten Verkaufsbereiche der einzelnen "Häuser" up-getradet und somit auf den aktuellen Stand gebracht.

Zum anderen ist man sich bewusst, dass Lutz die zuletzt noch realisierten 70 Mio Euro Jahresumsatz (Einrichtungshaus plus Yess und ABV-Halle) nicht wird halten können, und somit ca. 30 Mio Euro Umsatz (ggf. auch mehr) frei werden, die es nun aufzuteilen gilt.

Was XXXL mit dem 2014 gekauften Baumarktgrundstück (schräg ggü. von YESS) nun vorhat, wird sich wohl erst mittelfristig zeigen (ggf. hier ein Mömaxx?)

Strategische Allianzen (oder doch der Kauf?) wie jetzt neu mit BUT zeigen,dass diese Unternehmensgruppe mit enormer Geschwindigkeit weiter wächst - was ggf. zu Lasten anderer Aktivitäten (z.B. zeitgerechte Anpassung bereits übernommener Standorte, etc.)gehen kann.

Viele Grüße aus Bergheim

Michael Steinkühler
Steinkühler Unternehmensberatung
GmbH & Co. KG
Bethlehemer Str. 10 in 50126 Bergheim
Tel: 02271 / 450 31 75
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Als eine auf die Einrichtungsbranche spezialisierte Unternehmensberatung betreuen wir Unternehmen aller Größenordnungen und Filialisierungsstrukturen mit...
The administrator has disabled public write access.

XXXL Lutz in Würselen II 25 Aug 2016 20:51 #272

  • Möbel FaWi
  • Möbel FaWi's Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • jeden Tag neu motiviert um die Ziele zu erreichen
  • Posts: 21
  • Karma: 0
Wann wird der Staat hier mal einen Riegel vorschieben und solchen Arbeitnehmern und Heuschrecken mal gerecht Abstrafen.
Was mir fehlt ist Xing könnte man evtl. auch hinzufügen.
The administrator has disabled public write access.
Time to create page: 0.094 seconds
Powered by Kunena Forum

Rufen Sie an

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: [Unsere Datenschutzbestimmungen]