Key Account Manager / Sales Manager und diplomierter Produktdesigner, 47…

Key Account Manager / Sales Manager und diplomierter Produkt...

Hochmotivierter und Einkaufs- und Verkaufsleiter Fachsortimente, 48 Jahre, ledig, mobil…

Hochmotivierter und Einkaufs- und Verkaufsleiter Fachsortime...

xing

Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: Multichanneling - Glücksbringer und Erfolgsgarant

Multichanneling - Glücksbringer und Erfolgsgarant 02 Apr 2014 11:03 #213

  • möbelfreund
  • möbelfreund's Avatar
...oder nur viel Arbeit? Was meint die Netz-Gemeinde dazu?

Fast alle Fachzeitschriften berichten inzwischen hierüber. Klar ist, dass sich der Handel, die Menschen und Kaufverhalten, vermutlich gelenkt durch die Vielzahl der inzwischen vorhandenen Informations-, Medien- und Werbekanäle, neu einstellt..... Klar ist aber auch: die agilen kommen vor den Trägen und die Grossen siegen eher über die Kleinen, daher gibt es auch immer mehr Verbundgruppen und Franchise-Systeme.... Konditionen bei Einkauf, starke Netzwerke und ein funktionierendes marketing sind heute für einen nachhaltigen Markterfolg wichtiger denn je oder anders: dauerhafte Nachlässigkeiten kan sich heutzutage kaum noch jemand leisten....

Uns interessiert Ihre Meinung hierzu.

Gruß

Ihr Möbelfreund :-)

File Attachment:

File Name: Multichann...rant.pdf
File Size:122 KB
Last Edit: 02 Apr 2014 11:04 by möbelfreund.
The administrator has disabled public write access.

Aw: Multichanneling - Glücksbringer 02 Apr 2014 11:15 #215

  • moebelnrw
  • moebelnrw's Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Posts: 62
  • Thank you received: 3
  • Karma: 34
Ich habe den Dateianhang gelesen , und sehe das maßgeblich auch so.

Bzgl. der Aussage "...man weiß , dass (durch E-Commerce) der POS kaum kannibalisiert wird.." möchte ich eine Einschränkung abgeben :
Dies gilt stark für den Möbeleinzelhandel und hier sicher vor allem für den Großmöbelbereich.

Andere Warengruppen , wie Elektro , etc. (s. MediaSaturn, usw.)verlieren ja schon deutliche Anteile an Amazon & Co. etc. .

Meine weitere Frage wäre, wie sich "Kundenorientierte Entlohnungssysteme" von den provisions- und prämienorientierten Modellen unterscheiden.

Viele Grüße
The administrator has disabled public write access.

Aw: Multichanneling - Glücksbringer und Erfolgsgarant 15 Jun 2014 15:25 #233

  • Möbel FaWi
  • Möbel FaWi's Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • jeden Tag neu motiviert um die Ziele zu erreichen
  • Posts: 21
  • Karma: 0
Naja da fast alle Möbelhäuser auch Online Shops haben sind sie darauf teilweise gewappnet. Wenn ich aber so rumschaue bieten alle möglichen Möbelhäuser Online-Shops an. Die Umsätze im Online Handel bei den Möbeln sind ja auch im Wachstum was bei den POS größtenteils nicht der Fall ist sondern wenn man es insgesamt sieht ist der Umsatz eher rückläufig in der Möbelbranche. Meiner Meinung ist die Branche da auch selbst schuld und es wird sich da auch nichts großartig ändern, die transparenz am Markt wird immer größer und immer leichter vergleichbar besonderst bei den Kunden bis ca. 40 Jahre wird immer mehr, ich nenne es mal Beratungsdiebstahl betrieben. Ich gehe in ein naheliegendes Möbelhaus picke mir das Möbelstück aus was ich haben möchte und dann schau ich mal gleich mit dem Handy wo ich es am günsigsten und schnellsten bekomme und bestelle da per mausklick kurz noch mit Paypal zahlen und dann 14 Tage rückgaberecht mitnehmen was ich im Einzelhandel nicht habe. Dort sehe ich dann auch gleich mal das ich vom POS total verarscht werde mit irgendwelchen Phantasie Rabatten von min. 30% eher sogar noch so um die 60-80% wo ich gespart haben soll und es den LP nie gegeben hat da er von dem Haus nur erfunden wurde.
Wie moebelnrw schon sagte ist das in anderen Warengruppen noch extremer aber im Möbelhandel nimmt es auch immer mehr zu.
Zum anderen möchte ich noch anmerken das der Onlinevertrieb ein kleines Unternehmen besser machen kann als ein großes Unternehmen. Da ist in der Regel nur ausschlaggebend was für ein Fachmann dahinter sitzt und ob er es schafft seine Firma bei den Suchmaschinen in den vorderen Seiten zu plazieren. Ich sehe da Unternehmen die nicht die größten sind vorne mit dabei. Die Seiten zu gestalten ist weniger das problem einmal gemacht sind es nur noch kleine änderungen die da getan werden müßen. Das was ich als wichtig empfinde ist eher das man in den Suchmaschinen präsent sein muß auf den vordersten Seiten und nicht irgendwo auf Seite 10 oder weiter hinten.
Was mir fehlt ist Xing könnte man evtl. auch hinzufügen.
The administrator has disabled public write access.
Time to create page: 0.130 seconds
Powered by Kunena Forum

Rufen Sie an

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: [Unsere Datenschutzbestimmungen]